Clip zum VITAMINT-Ausbildungsmarketing

Clip zum VITAMINT-Mentoringprogramm

 

„Gemeinsam mit unseren VITAMINT- PartnerInnen haben wir unser Bewerbermarketing und unseren Auswahlprozess unter Diversity- Gesichtspunkten unter die Lupe genommen. Es ist uns durch gezielte Maßnahmen gelungen, alle Beteiligten zu sensibilisieren und für mehr Vielfalt in der technischen Ausbildung zu gewinnen. VITAMINT ist für uns ein weiterer wichtiger Anstoß, Diversity in der Ausbildung aktiv voranzutreiben und in unserem täglichen Handeln zu verankern."
Alexandra Frommer, Corporate Human Resources, Siemens AG

„Wir profitieren von der Kooperation mit den beiden anderen Dax Unternehmen im Rahmen von VITAMINT. Erstmalig haben wir so viele unterschiedliche Aktionen in einem Projekt über drei Jahre zusammengefasst. Wir sind in Bezug auf Vielfältigkeit sensibler geworden und haben damit unsere Chancen, mehr geeignete Bewerberinnen für unser Unternehmen zu gewinnen erweitert."
Dorit Krinelke, Stellv. Ausbildungsleiterin, Telekom AG

„Vitamint ist ein erfolgversprechender Weg, mehr junge Frauen für technische Berufe zu begeistern. Ich bin der Überzeugung, dass Frauen für diese Berufsrichtungen eine große Bereicherung darstellen, da sie mit neuen Sichtweisen, anderen Denkstrukturen und veränderten Lösungsansätzen der Entwicklung neue Impulse verschaffen können. Aus diesem Grund liegt es mir am Herzen, jungen Bewerberinnen Mut zu machen, sich diesen Herausforderungen zu stellen."
Dorothea Hoffmann, Recruiting, Siemens Professional Education Berlin, Siemens AG

„Der Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit mit Siemens und der Telekom sind sehr gewinnbringend und in unseren gemeinsamen Arbeitskreisen herrscht eine angenehme Atmosphäre. Die unterschiedlichen Aktivitäten tragen langsam Früchte: Dank VITAMINT hat Mercedes-Benz bereits mehr junge Frauen für technische Ausbildungen gewonnen."
Michael Thiele, Ausbildung und Training, Daimler AG, Mercedes-Benz Werk Berlin

„Im Rahmen von VITAMINT tauschen wir unsere bisherigen Erfahrungen beim Rekrutieren junger Frauen für technische Berufe aus und entwickeln weitergehend gezielte Strategien. Es gilt insbesondere Wege in die Schulen zu finden, um Lehrkräften das nötige "Rüstzeug" zu geben, um ihre Schülerinnen für technische duale Studien- und Ausbildungsgänge zu motivieren. „Schule ruft Wirtschaft und Wirtschaft ruft Schule!“ – VITAMINT hilft dabei, dass die Rufe nicht aneinander vorbeigehen und arbeitet an der Synchronisation dieser Schnittstelle."
Norbert Giesen,Siemens Professional Education Berlin, Siemens AG